sitzenberg-reidling.naturfreunde.at

Besteigung des Hohen Dachstein

Am 15. September machten sich Andreas, Anita und Philipp Fahrngruber auf, den Dachsteingipfel zu besiegen.

Der Anstieg von Ramsau über die Hunerscharte brachte uns einen herrlichen Ausblick ins Ennstal.

Die folgende Wanderung über den Hallstätter Gletscher zum Einstieg wirkt zwar recht gemütlich, jedoch warten abseits des präparierten Weges gefährliche  Gletscherspalten.

 

Zwei Tage zuvor waren wir am Zustieg über dem Randkluftensteig gescheitert und mussten aus Zeitgründen umkehren und absteigen. Die massiven Sturmböen machten den Anstieg über das zerklüftete Gletscherfeld zu gefährlich.

Diesmal wählten wir den Anstieg über den Schultersteig:

Über diesen Klettersteig erreicht man dann nach ca. 300 Hm den Dachsteingipfel (2995 m) und gleichzeitig den höchsten Punkt der Steiermark.

Ein wunderbares Erlebnis - ein wunderschöner Berg!

 

Berg Frei!

Andreas Fahrngruber

Loading
Dachstein - Ramsau
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Sitzenberg-Reidling
ANZEIGE
Angebotssuche